Zum Inhalt

Monat: Juni 2013

Rezension – „Eisseele“

von Birgit Schlieper, 352 Seiten, € 9,99 ISBN 978-3-570-16132-6

Kurzbeschreibung: Zoe braucht die Gemeinheiten. Wenn ihr Kopf dröhnt vor Schuldgefühlen, dann teilt sie aus: Bringt Kinder in gefährliche Situationen und weidet sich an blutenden Nasen. Zerstört Ehen mit anonymen Anrufen. Doch dann lernt sie jemanden kennen, der noch viel tougher ist als sie: Carl. Dieser neue Mitschüler hält die wahren Herausforderungen parat. Und Zoe macht mit. Sie will ihm gefallen – ihm ebenbürtig sein. Aber erst als Zoes Leben auseinanderfällt – ihre Eltern, ihre Freundinnen sowie ihr bester Kumpel sich von ihr abwenden – merkt Zoe, dass Carl nie daran gedacht hat, ihr Freund zu sein. Carl will sie benutzen. Und er geht über Leichen …(Quelle:http://www.randomhouse.de/Paperback/Eisseele/Birgit-Schlieper/e393590.rhd)

Cover: Das Cover mit einem zerstörten Puppenkopf passt sehr gut zu diesem spannenden Thriller. Der halbe Puppenkopf könnte auch die zwei unterschiedlichen Seiten von Zoe wiederspiegeln.

Der erste Satz: Sie zuckt nur ganz leicht zusammen, als sie das Geräusch hört.

Meine Meinung: Eigentlich sind Thriller nicht wirklich mein bevorzugtes Buchgenre, aber „Eisseele“ hat mir wirklich sehr gut gefallen. Weiterlesen Rezension – „Eisseele“